Brasiliens Nationaltrainer sendet Botschaft an Pelé

Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Tite hat seine Pressekonferenz mit einer Botschaft an Pelé eröffnet. „Die ganze Mannschaft wünscht Pelé, unserem größten R...

Schickt von der Pressekonferenz Genesungswünsche an Pelé: Brasiliens Trainer Tite.
Schickt von der Pressekonferenz Genesungswünsche an Pelé: Brasiliens Trainer Tite.Andre Penner/AP/dpa

Doha-Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Tite hat seine Pressekonferenz mit einer Botschaft an Pelé eröffnet. „Die ganze Mannschaft wünscht Pelé, unserem größten Repräsentanten, nur das Beste. Auf dass er bald wieder gesund wird“, sagte der 61-Jährige vor dem abschließenden WM-Vorrundenspiel der Seleção gegen Kamerun. 

Pelé (82) war zuvor erneut ins Krankenhaus in São Paulo gebracht worden. Nach Angaben seiner Tochter wird in der Klinik die Medikation ihres an Krebs erkrankten Vaters neu eingestellt. Medien hatten berichtet, dass die Ärzte besorgt seien, dass die Behandlung nicht mehr auf die Tumore in verschiedenen Organen seines Körpers ansprechen könnte.

Pelés Gesundheitszustand gab in den vergangenen Jahren wiederholt Anlass zur Sorge. Er unterzog sich mehreren Operationen an der Hüfte. Zudem hatte er Probleme an der Wirbelsäule und am Knie. Vor zwei Jahren wurde ihm nach einer Harnwegsinfektion ein Nierenstein entfernt. Pelé bestritt 92 Länderspiele und gewann drei WM-Titel (1958, 1962, 1970).