Berlin - Die wichtigste und spannendste Frage, die Hertha BSC in dieser Saison noch beantworten muss, ist nicht etwa die hier: Sammelt das Team von Trainer Pal Dardai gegen Darmstadt 98 und Bayer Leverkusen noch genug Punkte, um die – direkte oder auch nicht – Qualifikation für die Europa League zu schaffen? Nein, tatsächlich wichtiger und spannender ist eher das hier: Verspielt Hertha in einer Woche 17 Millionen Euro? Denn es geht im Saisonfinale ja nicht nur um Punkte und Plätze, sondern vor allem um viel Geld. Es geht um die Verteilung der Fernsehgelder, die in der kommenden Spielzeit noch mal höher ausfallen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.