Berlin - Neulich, im virtuellen Gespräch mit mehreren Tausend zugeschalteten Fans, hat sich Joachim Löw sehr darum bemüht, die Sprache der Jugend zu treffen. Seine Spieler, versicherte da der scheidende Bundestrainer hätten „echt richtig Bock, zur Nationalmannschaft zu kommen“.  Er selbst hat bald keinen Bock mehr, aber das sagte er so natürlich nicht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.