BerlinDas Urteil ist knallhart: „In Jena dürfen sie jetzt nicht träumen und nicht an einen eventuellen Aufstieg denken. Sie müssen vor allem eins: hart arbeiten!“

Kein Geringerer als Lutz Lindemann, 71, absoluter Jena-Insider, schätzt so die aktuelle Lage beim traditionsreichen FC Carl Zeiss ein, der sich im Moment als Absteiger aus der Dritten Liga eine Etage tiefer auf Rang vier der Regionalliga Nordost wiederfindet.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.