Dortmund/Madrid - Im Sportzentrum Kamen-Kaiserau ist alles vorbereitet für die „königlichen“ Gäste, die King-Size-Betten im „SportHotel“ sind frisch bezogen. Cristiano Ronaldo und Co. können kommen. Sämtliche 48 Zimmer hat Real Madrid gebucht, nur wenige Personen der 80-köpfigen Delegation werden außerhalb der Sportschule übernachten. Auf 36 Quadratmetern werden sich auch die deutschen Nationalspieler Sami Khedira und Mesut Özil die Zeit bis zum Anpfiff des Champions-League-Duells bei Borussia Dortmund am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und ZDF) vertreiben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.