Zum Start der neuen Saison wieder im Einsatz: Quarterback Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs.
Zum Start der neuen Saison wieder im Einsatz: Quarterback Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs.
Foto: DPA/Patrick Semansky

Berlin - So lange hatten sie auf ihr schönes neues Stadion gewartet, die Los Angeles Rams und die Los Angeles Chargers, eine hypermoderne Arena, die 4,2 Milliarden Dollar gekostet hat und damit die teuerste der Welt ist. Nun ist das Schmuckstück fertig, aber keiner kommt. Wenn am Sonntag die Dallas Cowboys bei den Rams gastieren, sind Zuschauer nicht zugelassen. Dabei hat sich die National Football League (NFL), die am heutigen Donnerstag mit der Partie von Titelverteidiger Kansas City Chiefs gegen die Houston Texans in ihre Saison startet, eigentlich ein ziemlich liberales Corona-Programm verordnet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.