Comeback von Keeper Sommer noch vor WM ungewiss

Borussia Mönchengladbachs Trainer Daniel Farke hat eine Rückkehr von Stammkeeper Yann Sommer noch vor der WM offen gelassen. „Die Chance besteht schon. Ich w...

ARCHIV - Das Comeback von Gladbachs Keeper Yann Sommer ist offen.
ARCHIV - Das Comeback von Gladbachs Keeper Yann Sommer ist offen.Carmen Jaspersen/dpa

Mönchengladbach-Borussia Mönchengladbachs Trainer Daniel Farke hat eine Rückkehr von Stammkeeper Yann Sommer noch vor der WM offen gelassen. „Die Chance besteht schon. Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht, wie groß sie ist“, sagte Farke nach dem 3:1 (2:1) gegen den VfB Stuttgart.

Sommer hatte sich am 18. Oktober beim 1:2-Pokalaus beim Zweitligisten SV Darmstadt einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen. Am 20. November startet die WM in Katar, bei der der Schweizer Nationalkeeper dabei sein will.

Zuvor stehen für die Borussia in der Bundesliga noch die Spiele beim VfB Bochum am 8. November und gegen Borussia Dortmund am 11. November an. „Bochum wird sehr, sehr schwierig. Vielleicht haben wir gegen Dortmund eine Chance“, sagte Farke weiter zu den Aussichten für die kommende Woche.

Nico Elvedi, der gegen Stuttgart krank gefehlt hatte, könnte dagegen schon in Bochum wieder spielen. Sommers Landsmann litt laut Farke unter Schüttelfrost und hatte Fieber. Ein Coronatest fiel bei ihm indes negativ aus.