Pragmatisch: Urs Fischer trainiert seine Profis wie es eben geht.
Foto: dpa/Andreas Gora

Berlin-Köpenick - Mittlerweile ist es 31 Tage her, dass in der Bundesliga letztmals der Ball gerollt ist.   Dass im Südosten der Stadt, in der Alten Försterei,   Torjubel erschallte, ist noch länger her. 41 Tage lang mussten die Anhänger der Eisernen bisher aushalten, ohne in ihr Ballhaus des Ostens pilgern zu können. Länger sind nur Sommerpausen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.