Trockenübung ohne Publikum: Griechische Soldaten marschieren am Mittwoch in Olympia mit einer imaginären Fackel in der Hand.
Foto: Kyodo News/Imago Images

Tokio - Mit dem Start des olympischen Fackellaufs an diesem Donnerstag sollte Tokyo 2020 eigentlich immer näher rücken. Während die Offiziellen in Japan dieses Bild aufrechterhalten, verkündet die Regierung dort schon drastische Mittel. Die Frage nach der Durchführbarkeit stellt sich so erneut.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.