Still ruht der Platz:So könnte das Berliner Olympiastadion am Wochenende aussehen, sollte die Bundesliga den Spielbetrieb einstellen.
Foto: Imago Images

Pro: Macht die Stadien dicht!

Berlin - Um das gleich vorab zu sagen: Hier ist nicht von Romantik die Rede, obwohl von Fußball die Rede ist. Dieser Kommentar soll keine verkappte Kritik am Kapitalismus sein, obwohl das Thema professionell betriebener Fußball sein wird. Es geht um Leben und deshalb auch um Tod, weil der dazugehört, sogar wenn es um Fußball geht: Leben und Fußball in Zeiten des Coronavirus’, mit oder trotz einer beginnenden Epidemie. Deshalb geht es um die Frage, ob Fußballspiele derzeit stattfinden sollten oder nicht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.