Lichtblick: David Hollwitz hat bei Lichtenberg 47 um zwei Jahre verlängert. Ob er in dieser Saison noch einmal aufläuft, ist allerdings unklar.
Foto: Imago Images

Berlin - In schweren Corona-Zeiten suchen alle Vereine nach Meldungen, die ihre Anhänger ein wenig glücklich machen und Hoffnung in den Alltag ohne Fußball bringen. So verkündete Regionalliga-Aufsteiger Lichtenberg 47 die Vertragsverlängerung mit Kapitän David Hollwitz. Der 31-Jährige, ein absoluter Führungsspieler, bleibt weitere zwei Jahre im Zoschke-Stadion. Manager Benjamin Plötz sagt: „Hollwitz ist von großer Bedeutung für unsere Mannschaft, seine Verlängerung ist ein wichtiges Signal in diesen Zeiten.“ Plötz und seine Mitstreiter um Geschäftsführer Henry Berthy kämpfen wie alle Teams in der Regionalliga Nordost um die wirtschaftliche Existenz.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.