Berlin - Mitte Januar könnte es soweit sein. Tasmania Berlin wird erlöst und darf nach 55 Jahren endlich in Frieden ruhen. Läuft alles programmgemäß, wird am 16. Spieltag Schalke 04 die Berliner als Klub mit den meisten sieglosen Bundesligaspielen in Serie verdrängen. Dabei hat Tasmania einen hohen Standard gesetzt in der Saison 1965/66, den zweiten Platz in der betreffenden Rangliste hat Schalke schließlich schon am Freitag mit dem 1:1 gegen den VfB Stuttgart erreicht: 22 Partien nicht gewonnen, doch bis zu den 31 Fehlversuchen des bedauernswerten Vereins aus, wie könnte es anders sein, Neukölln fehlt noch ein bisschen.

Voller Weisheit: der Spandauer SV

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.