Rückkehrer Raymond van Barneveld (54) hat bei der Darts-WM im Londoner Alexandra Palace die zweite Runde erreicht. Der Niederländer gewann sein Auftaktmatch gegen Lourence Ilagan von den Philippinen souverän mit 3:0. Am Donnerstagabend trifft van Barneveld nun auf den Weltmeister von 2018 Rob Cross (England).

Der fünfmalige Weltmeister hatte vor zwei Jahren seine Karriere beendet, kehrte aber nach kurzer Unterbrechung Anfang des Jahres zurück auf die Darts-Bühne.

Am Dienstag ist Florian Hempel in der zweiten Runde gefordert. Der Kölner trifft am Abend auf den an fünf gesetzten Dimitri van den Bergh aus Belgien. Die deutsche Nummer eins Gabriel Clemens ist erst am 23. Dezember gefordert.

96 Spieler aus 29 Nationen kämpfen beim wichtigsten Turnier des Jahres um den Siegerscheck in Höhe von 500.000 Pfund (rund 546.000 Euro). Neben Titelverteidiger Gerwyn Price zählen auch die Ex-Weltmeister Peter Wright (Schottland) und Michael van Gerwen (Niederlande) zu den Favoriten. Das Finale ist für den 3. Januar angesetzt.