Nicht nur sportlich ein Test für die Füchse Berlin: die Handball-Partie gegen den THW Kiel in der Max-Schmeling-Halle vor 500 Zuschauern.
Foto: Michael Hundt

Berlin - Die Zeit der Geisterspiele ist nach sechs trostlosen Monaten in allen Stadien der Fußball-Bundesliga vorbei - aber ausdrücklich auf Bewährung. Bundesweit einheitlich dürfen für eine sechswöchige Testphase bei Veranstaltungen mit mehr als 1000 Zuschauern nun 20 Prozent der Plätze besetzt werden. Das beschlossen die Bundesländer am Dienstag. Auch die Beteiligten der Hallen-Sportarten wie Handball, Basketball und Eishockey atmen angesichts überlebensnotwendiger Lockerungen auf.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.