Frank Rohde, der von allen nur „Wuschi“ gerufen wird, kommt nur noch selten am Sportforum in Hohenschönhausen vorbei. Dort, wo das Stadion steht, in dem der einstige Abwehrspieler von 1979 bis 1990 für den BFC Dynamo trainierte. Bei neun von zehn Meistertiteln war er dabei. Wenn Rohde in diesen Wochen am Sportforum ist, weil er seine Eltern besucht, die in der Nähe wohnen, kommen die Bilder von damals zurück. Aber in Nostalgie verfällt er nicht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.