De Bruyne über RB Leipzig: „Bin mir der Gefahr bewusst“

Kevin De Bruyne kann sich aus seiner Zeit in Deutschland noch gut an RB Leipzig erinnern und hat seine Teamkollegen von Manchester City gewarnt.

ARCHIV - Hat großen Respekt vor RB Leipzig: Kevin De Bruyne von Manchester City.
ARCHIV - Hat großen Respekt vor RB Leipzig: Kevin De Bruyne von Manchester City.Martin Rickett/PA Wire/dpa

Manchester-Kevin De Bruyne kann sich aus seiner Zeit in Deutschland noch gut an RB Leipzig erinnern und hat seine Teamkollegen von Manchester City gewarnt.

„Sie sind von der zweiten Liga bis in die Top-Vier Deutschlands und in die Champions League gekommen. Das schafft man nicht ohne Qualität. Ich bin mir der Gefahr bewusst, die sie haben“, sagte der Mittelfeld-Star des englischen Fußball-Meisters am Montag. City empfängt Leipzig am Dienstag (21.00 Uhr/Amazon Prime) zum Achtelfinal-Rückspiel der Champions League. 

Das erste Aufeinandertreffen vor drei Wochen endete 1:1. Da fehlte De Bruyne erkrankt, am Dienstag wird er in der Startelf stehen. Die Gefahr, Leipzig zu unterschätzen, sieht er nicht. „Wir haben bereits dreimal gegen sie gespielt, wir kennen das Team. Das Level an Energie, Qualität und Intensität ist hoch“, sagte der 31-Jährige. Von der Spielweise habe sich nicht viel geändert, seit er mit Wolfsburg gegen sie gespielt habe.

Der belgische Nationalspieler war von Januar 2014 bis August 2015 beim VfL aktiv und traf im DFB-Pokal auf den damaligen Zweitligisten Leipzig.