Berlin - Radprofi John Degenkolb hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Wie der 33-Jährige via Twitter mitteilte, sei ein Routinetest positiv ausgefallen. „So. Jetzt hats auch mich erwischt“, schrieb der Klassiker-Spezialist vom Team DSM und postete dazu ein Foto seines Ergebnisses vom Selbsttest.

Dies bedeute leider auch, dass er nicht wie geplant bei der an diesem Mittwoch beginnenden Belgien-Rundfahrt starten könne. „Aber keine Sorge. mir geht es gut und die Symptome sind zum Glueck leicht. I‘ll be back soon“, meinte Degenkolb.