Köpenick - Stille und Dunkelheit. Das ist die „Abseitsfalle“ in der Hämmerlingstraße in Köpenick an diesem Montagmittag. Nichts deutet auf das sogenannte Schicksalsspiel am Abend in der Alten Försterei hin, die gleich hinter der Kneipe der Union-Fans liegt. Montags ist die „Abseitsfalle“ geschlossen, so steht es auf der Internetseite. Doch schon eine Stunde später verkündet ein Zettel an der Glastür: Heute ab 16 Uhr geöffnet. „Klar machen wir heute auf, und es wird voll“, verspricht eine Angestellte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.