Die Mannschaft des 1. FC Union Berlin hat sich durch einen überzeugenden Auftritt in Freiburg, der schließlich einen 4:1-Auswärtssieg zur Folge hatte, für den letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 in eine wunderbare Ausgangsposition gebracht. Die Teilnahme an der Conference ist gewiss, die Teilnahme an der Europa League gar nicht so unwahrscheinlich, und sollte RB Leipzig am Sonntagnachmittag das Heimspiel gegen den FC Augsburg nicht gewinnen, ist sogar die Qualifikation für die Champions League noch möglich. Voraussetzung dafür ist am 34. Spieltag natürlich ein Sieg gegen den VfL Bochum. Aber warum sollte dies in Anbetracht der aktuellen Form, in der sich die Elf von Urs Fischer am Sonnabendnachmittag präsentiert hat, nicht gelingen?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.