Bayern München hat sich mit Ach und Krach ins Pokal-Achtelfinale gerumpelt, der 1. FC Köln beim Viertligisten 1. FC Saarbrücken bis auf die Knochen blamiert. Während die Bayern beim 2:1 (0:1) Auswärtsieg über den VfL Bochum erst durch zwei späte Treffer eine satte Pleite abwendeten, rutschte Köln durch das 2:3 (0:0) beim Klub der FC-Ikone Dirk Lottner weiter in die Krise.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.