Demonstrative Geschlossenheit: Der DFB-Bundestag ist erstmals virtuell im Internet zusammengetreten.
Foto: Imago Images

Frankfurt a. M. - Die Erleichterung war den Protagonisten auch über die Monitore anzusehen. Normalerweise erhalten Spitzenfunktionäre auf einem Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) die Zustimmung über die grünen Stimmkärtchen, die vor ihren Augen in die Höhe gereckt werden. Nun allerdings tickten erst 60 Sekunden herunter, ehe ein Abstimmungsergebnis aufleuchtete.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.