Klappt doch mit der Trophäe: Trainer Andy Reid nach dem Einzug in den Super Bowl.
Foto: Imago Images

Miami - Seltsame Kleidungsstücke sind nicht gerade eine Seltenheit in der National Football League (NFL). Hawaiihemden jedoch gehören gemeinhin weniger zur Grundausstattung des gestandenen Footballprofis. Trotzdem trugen von den Spielern der Kansas City Chiefs auf dem Flug nach Miami einige die bunte Oberbekleidung, nicht wegen der erwarteten Temperaturen, sondern als Hommage an ihren Coach Andy Reid, der Hawaiihemden als Freizeitoutfit ungemein schätzt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.