Berlin - Hansi Flick lässt sich nicht einlullen. Auch nicht von seiner formidablen Rekord-Siegesserie. Die Vorfreude auf das Duell mit den Niederlanden und das Wiedersehen mit Vorbild Louis van Gaal unterdrückte der Bundestrainer bis zum Abflug nach Amsterdam. Am Brückentag durften auch die Torgaranten Kai Havertz und Timo Werner im Teamquartier in Gravenbruch nach einem Geburtstagsständchen für Kapitän Manuel Neuer auf der nächtlichen Rückreise und der Umstellung auf die Sommerzeit immerhin bis in die Mittagsstunden ausschlafen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.