Neun Rennen wird Sebastian Vettel noch für Ferrari bestreiten, dann verabschiedet er sich von den Italienern in Richtung Aston Martin.
Foto: Imago Images

Berlin - Es ist die noble Art, seinem derzeitigen Arbeitgeber die Schau zu stehlen: Sebastian Vettel hat unmittelbar vor dem Großen Preis der Toskana, dem 1000. Rennen von Ferrari in der Formel 1, die Fortsetzung seiner Karriere bekanntgegeben. Der Heppenheimer bleibt der Königsklasse erhalten und wird die nächsten Jahre für Aston Martin fahren, das bisherige Racing-Point-Team. Das fährt noch in Rosa, aber für den vierfachen Weltmeister gilt jetzt schon: Aus Rot mach Grün.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.