Dortmund - Jürgen Klopp hatte ein hübsches Bild gewählt, um den Charakter seines Teams im Gegensatz zum FC Arsenal zu illustrieren. Die Engländer ähnelten „einem Orchester“, er selbst bevorzuge dagegen „Heavy Metal“, hatte der Trainer von Borussia Dortmund vor dem erstaunlich unspektakulären 0:1 (0:0) gegen den FC Arsenal erläutert, und natürlich wollte er mit diesem Bild nicht nur die Spielstile dieser beiden Fußballmannschaften illustrieren. Auch die Unterschiede seines eigenen extrovertierten Arbeitsstils zum vornehmen Verhalten von Arsenal-Trainer Arsène Wenger an der Außenlinie beschreibt dieser Vergleich ganz gut, aber an diesem Abend stahl der Franzose Klopp die Show sogar an der Außenlinie.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.