Valencia - Drei deutsche Starcraft-2-Profis haben sich für die Europäischen Playoffs der Dreamhack Starcraft 2 Masters Valencia qualifiziert.

Tobias „ShoWTimE“ Sieber blieb in seiner Gruppe ungeschlagen (7-0) und holte den ersten Platz. Alle sechs Kontrahenten prallten am defensiven Stil des Protoss-Spielers ab. In den Playoffs trifft ShoWTimE auf Vize-Weltmeister Riccardo „Reynor“ Romiti. In Gruppe B ist die Spitze gleich doppelt deutsch: Gabriel „HeroMarine“ Segat und Julian „Lambo“ Brosig belegten den ersten und zweiten Platz.

HeroMarine blieb ungeschlagen (7-0) und setzte damit seine starke Leistung aus der vergangenen Saison fort. Bei der IEM Katowice im Februar, der Weltmeisterschaft in Starcraft 2, hatte es der Terraner-Spieler von Mouz in die Top Vier geschafft. Für die Playoffs zog HeroMarine das vermeintlich einfachste Los der möglichen Gegner, auf ihn wartet der Holländer Kevin „Harstem“ Koning.

Lambo verlor lediglich zwei Spielserien in der Gruppe (5-2) nur knapp, unter anderem gegen HeroMarine (1:2). Lambo muss im ersten Spiel der K.o.-Runden gegen Weltmeister Joona „Serral“ Sotala antreten.