Berlin - Vor den beiden Halbfinalspielen im Berliner Pokalwettbewerb, die am Pfingstwochenende ausgetragen wurden, war sich das Gros der Berliner Fußball-Anhänger sicher, dass Titelverteidiger VSG Altglienicke und Drittliga-Aufsteiger Viktoria 89 das Endspiel erreichen würden. Doch beide Mannschaften sind am Sonnabend nur Kiebitze am heimischen Fernsehgerät, wenn im Mommsenstadion das Finale ansteht (13 Uhr, live im RBB). Völlig überraschend lautet die Endspiel-Paarung: BFC Dynamo gegen Berliner AK!

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.