Das Steffi-Graf-Stadion ist für ein Rasenturnier mit bis zu 800 Zuschauern auch hygienetechnisch vorbereitet.
Foto: Imago Images

Berlin - Es hat optisch schon mehr von einer Raumkapsel als von einer Duschkabine. Der silberne Kasten mit dem blauen Punkt am Boden des Innenraums und der kleinen Rampe über diese man rein- und wieder hinausgeht. Vor dem Spielerhotel nahe des Wittenbergplatzes beamt er einen in das Gebäudeinnere, vor dem Steffi-Graf-Stadion befördert er Besucher und Spieler auf das Gelände. Kurz stehenbleiben, sich einnebeln lassen und warten bis die LED-Streifen am Rand von Rot auf Grün springen. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.