Die Fans von Dynamo Dresden werden auch im Olympiastadion für eine beeindruckende Kulisse sorgen.
Foto: Matthias Koch / imago images 

Berlin/Dresden - Dresden empfängt uns mit einem Sonne-Wolken-Mix. Die Lenné-Straße ist am Vormittag schon belebt. Kurz vor zehn Uhr tauchen die ersten Anhänger von Dynamo Dresden vor dem großzügigen Fanshop an der Frontseite des Rudolf-Harbig-Stadions auf. Dort findet der Anhänger des Zweitligisten – einst achtmaliger DDR-Meister und siebenmaliger Sieger im FDGB-Pokal, später stolzer Bundesligist von 1991 bis 1995 – alles, was das Herz begehrt. Mützen in Dutzend Varianten, Trikots, Fahnen, Bettbezüge, Feuerzeuge, Schals, Ringe und, und, und … Auch Schokoladen-Weihnachtsmänner in Gelb-Schwarz für 3,95 Euro sind schon zu haben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.