Ein Vollbad für Viren: Einen Triathlon zu veranstalten kommt einer gigantischen Corona-Party gleich.
Foto: Imago Images

Berlin - Das Coronavirus hat die ganze Sportwelt im Griff. Allmählich dämmert vielen, dass es nicht nur um den Fortbestand der Profiklubs und Amateurvereine geht, sondern auch vielen Sportveranstaltern droht das Aus. Ein Gespräch mit Kurt Denk über einen bevorstehenden Kollaps, das Ende einer Rundumsorglos-Story und die Frage, was für die Gesellschaft jetzt wirklich wichtig ist.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.