Frankfurt/Main - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat den kroatischen Abwehrspieler Hrvoje Smolcic verpflichtet.

Der U21-Nationalspieler kommt vom kroatischen Club HNK Rijeka an den Main und unterschrieb dort einen langfristigen Vertrag bis 30. Juni 2027, teilte der Europa-League-Sieger mit. Zur Ablösesumme für Smolcic, der in Rijeka noch einen Vertrag bis 2023 hatte, wurde zunächst nichts bekannt. Der 21-Jährige kann als Innenverteidiger und auf der linken Abwehrseite spielen.

„Wir sind stolz, dass wir einen hochveranlagten Verteidiger wie Hrvoje Smolcic von unserem Weg überzeugen konnten. Mit ihm wissen wir ab Sommer nicht nur einen zweikampf-, sondern auch technisch starken Akteur in unseren Reihen, der in der Defensive flexibel einsetzbar ist“, sagte Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche über den 1,83 Meter großen Neuzugang, an dem die Eintracht schon länger interessiert war.