Berlin - Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat für die kommende Saison den finnischen Torhüter Juho Markkanen verpflichtet. Das teilte der Verein am Mittwoch mit. „Juho Markkanen ist ein junger und sehr talentierter Torhüter, der bei uns den nächsten Karriereschritt in Richtung NHL nehmen möchte. Er hat ein enormes Potenzial“, sagte Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer. Der Finne soll Goalie Mathias Nederberger ersetzen.

Markkanen wurde 2020 von den LA Kings in der vierten Runde an Position 112 gedraftet, durchlief die Nachwuchsabteilungen von SaiPa Lappeenranta. Im Alter von 17 Jahren absolvierte der Linksfänger seine ersten Profispiele in der zweiten finnischen Liga, bevor er in der Folgesaison in Finnlands höchster Spielklasse bei Lappeenranta debütierte. In der vergangenen Spielzeit wurde er nach 15 Liga-Partien für SaiPa an den HC Lugano verliehen.

„Der Wechsel nach Berlin ist eine riesige Chance für mich. Ich möchte die Trainer direkt vom Beginn an von meinen Fähigkeiten überzeugen“, sagte der 20 Jahre alte Schlussmann. Er soll gemeinsam mit Tobias Ancicka und Nikita Quapp das Gespann auf der Torhüterposition bilden. Mit der Neuverpflichtung haben die Eisbären Berlin für die Spielzeit 2022/2023 aktuell 23 Spieler unter Vertrag.