Posen/Danzig - Titelverteidiger Spanien hat mit einem glücklichen 1:0 (0:0)-Sieg gegen Kroatien als Gruppensieger das Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft erreicht. Dank eines späten Tores von Jesus Navas in der 88. Minute setzte sich der Weltmeister in der Gruppe C mit sieben Punkten vor Italien (5) durch. Die Squadra Azzurra bezwang am Montagabend Irland durch Treffer von Antonio Cassano (35.) und Mario Balotelli (90.) mit 2:0 (1:0).

Kroatien muss als Gruppendritter mit vier Zählern ebenso die Heimreise antreten wie die punktlosen Iren.

Platzverweis für Keith Andrews

Der viermalige Weltmeister besiegte zum Abschluss der Gruppe C im polnischen Posen Irland mit 2:0 (1:0). Die von der italienischen Trainer-Legende Giovanni Trapattoni betreuten Iren, hatten schon vor der Begegnung keine Chance mehr, in die Runde der besten Acht einzuziehen. Antonio Cassano (35.) und Mario Balotelli (90.) sorgten mit ihren Toren nach zwei Unentschieden für den ersten Sieg der Italiener bei diesem Turnier. Bei Irland sah Keith Andrews in der 89. Minute Gelb-Rot. (dpa/sid)