Berlin - Der BR Volleys-Fan in orangefarbiger Trainingsjacke stand an der aufgeklebten Wartelinie vor Testkabine elf. „Frohes neues Jahr“, rief ihm ein anderer zu, der gerade das Stäbchen für den Abstrich in der Nase gespürt hatte und nun auf dem Weg zum Ausgang des mobilen Corona-Testzentrums in der Max-Schmeling-Halle war. „Ja, dir auch, allet Jute“, antwortet der Orangejackige. Es ist der 24. März. „Na, wir haben uns ja alle fünf Monate nicht gesehen“, erläuterte seine Begleiterin Heike. Sie waren aus Pankow mit dem Auto zur Halle gekommen. Und mit „alle“ meinte Heike die BR Volleys-Anhänger, speziell die vom Fanclub 7. Mann.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.