Berlin - Als ihre Unterstützung noch einmal benötigt wurde, waren sie da. War die Atmosphäre fast ein wenig eingeschlafen, brauchte es ausgerechnet einen Treffer der Kölner Haie, damit die Fans der Eisbären noch einmal den Lautstärkepegel erhöhten. Auf 1:2 hatten die Gäste verkürzt und damit für spannende sechs Schlussminuten im Auftaktspiel der Viertelfinal-Play-off-Serie gesorgt. Mit den Fans im Rücken aber brachten die Berliner den Sieg über die Runden und treten mit diesem Erfolgserlebnis am Dienstag in Köln an.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.