Frankfurt A. M - Für Ironman-Weltmeister Patrick Lange ist es ganz einfach. „Das beste Regenerationsmittel ist simpel: Schlaf! An harten Trainingstagen hilft es mir, einen Mittagsschlaf zu machen“, sagt der Langdistanz-Triathlet aus Darmstadt. Der gelernte Physiotherapeut achtet seit Jahren darauf, Körper und Geist genügend Erholung zu gönnen. Gerade nach der medialen Vereinnahmung infolge seines Hawaii-Siegs sei es schwierig gewesen, dieses Gleichgewicht zu halten. Sein Interview ist in der aktuellen Ausgabe der Sportärztezeitung erschienen, in der Herausgeber Robert Erbeldinger das Thema Regeneration und Prophylaxe vertieft hat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.