Düsseldorf/Sandhausen - Vizemeister Borussia Dortmund hat die Pflichtaufgabe bei Drittligist KFC Uerdingen letztlich souverän gelöst und ist in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre setzte sich am Freitagabend mit 2:0 (0:0) gegen das Team des Ex-Dortmunders Kevin Großkreutz durch.

Kapitän Marco Reus (49. Minute) und Paco Alcacer per direktem Freistoß (70.) trafen in der zweiten Halbzeit der nach Düsseldorf verlegten Partie, in der Mats Hummels nach drei Jahren sein Comeback für den Fußball-Bundesligisten gab. Die Dortmunder vergaben dabei zahlreiche Chancen auf einen höheren Sieg.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.