Bei der Euro in Frankreich können die Stars richtig abkassieren. Der DFB zahlt pro Nationalspieler 300.000 Euro für den EM-Sieg. Die gleiche Summe würde Gastgeber Frankreich für einen Final-Sieg zahlen. Den Spanischen Ballkünstlern winken 340.000 Euro im Falle der Titel-Verteidigung.

Doch mit Abstand am meisten könnten die Kicker von Geheimfavorit Belgien kassieren: Die Elf von Marc Wilmots handelte mehr als 700.000 Euro pro Spieler als Titel-Prämie aus, berichtet die flämische Zeitung „Het Laaste Niuews“.

DFB-Elf kassiert ab dem Viertelfinale

Im Vergleich dazu fallen die Prämien des DFB geradezu bescheiden aus. Zumal die deutschen Spieler überhaupt erst ab dem Einzug ins Viertelfinale verdienen würden. (sid, red)