Berlin - Der Streamingdienst DAZN übernimmt die TV-Rechte an der Fußball-Bundesliga vom Sender Eurosport. Das teilten DAZN und Eurosport am Donnerstag mit. Von der im August beginnenden Saison bis zum Ende der Rechteperiode 2021 zeigt der Internet-Anbieter jeweils insgesamt 40 Bundesliga-Spiele live - 30 Partien am Freitag, jeweils fünf am Sonntag und Montag. Zudem werden alle Relegationsbegegnungen und der Supercup übertragen.

Start ist am 3. August mit der Supercup-Partie zwischen dem deutschen Meister Bayern München und dem Vize Borussia Dortmund. Bislang übertrug Eurosport seit 2017 im deutschsprachigen Raum auf seinen Bezahl-Plattformen pro Saison jeweils insgesamt 40 Spiele.
Die Vereinbarung ist Teil einer größeren Kooperation zwischen DAZN und Eurosport. Demnach sollen auch über den Streamingdienst die Inhalte von Eurosport verbreitet werden.