Bern - Der frühere Bremer und Hamburger Bundesligaspieler Raphael Wicky wird neuer Trainer von Young Boys Bern. Das gab der 15-malige Schweizer Fußball-Meister bekannt. Der 45-Jährige hatte zuletzt bis September 2021 Chicago Fire aus der nordamerikanischen Major League Soccer trainiert.

Mit dem 75-maligen Nationalspieler Wicky hoffen die Young Boys Bern auf die Rückkehr zu alter Stärke, nachdem Meistertrainer Gerardo Seoane im Vorjahr zu Bundesligist Bayer Leverkusen gewechselt war. Nachfolger David Wagner musste in Bern Anfang März gehen, unter der Führung des einstigen Assistenztrainers Matteo Vanetta landete der Traditionsclub in der abgelaufenen Saison am Ende nur auf Rang drei. Meister wurde der FC Zürich unter dem künftigen Hoffenheimer Trainer André Breitenreiter.