Ex-Nationalspieler Stark vor Startelf-Debüt für Bremen

Der frühere Nationalspieler Niklas Stark soll am Samstagabend beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach sein Startelf-Debüt für seinen neuen Club Werder ...

Steht vor seinem Startelf-Debüt für Werder Bremen: Niklas Stark.
Steht vor seinem Startelf-Debüt für Werder Bremen: Niklas Stark.Andreas Gora/dpa

Bremen-Der frühere Nationalspieler Niklas Stark soll am Samstagabend beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach sein Startelf-Debüt für seinen neuen Club Werder Bremen geben.

Der 27 Jahre alte Innenverteidiger war im Sommer ablösefrei von Hertha BSC nach Bremen gewechselt, kam dort in der Dreierabwehrkette aber bislang nicht an Amos Pieper, Milos Veljkovic und Marco Friedl vorbei. Beim Spiel in der Fußball-Bundesliga gegen die Gladbacher (Samstag, 18.30 Uhr/Sky) fehlt der ehemalige Bielefelder Pieper aber wegen einer Gelbsperre.

Stark sei der „logische Ersatz“, sagte Trainer Ole Werner am Freitag. „Ich erwarte von ihm, dass er seine Qualität auf den Platz bringt. Er soll, wie jeder andere Spieler auch, seine Stärken einbringen und hoffentlich zu einer guten mannschaftlichen Leistung beitragen.“