London - Der ehemalige Wolfsburger Torjäger Wout Weghorst steht offenbar vor einem Wechsel vom Premier-League-Absteiger FC Burnley zum türkischen Fußball-Spitzenclub Besiktas Istanbul, berichten englische und türkische Medien übereinstimmend.

Der 29 Jahre alte Nationalstürmer der Niederlande hatte den VfL Wolfsburg im Januar nach 59 Toren in 118 Bundesliga-Spielen verlassen, um sich den Traum von einem Wechsel nach England zu erfüllen. Mit dem FC Burnley verpasste er jedoch den Klassenerhalt, in 20 Premier-League-Spielen gelangen Weghorst nur zwei Tore.

Den Medienberichten zufolge will sein englischer Club den Niederländer nur ausleihen, Besiktas jedoch auch eine Kaufoption aushandeln. Der türkische Meister von 2021 wird aktuell von dem früheren Wolfsburg-Trainer Valerien Ismael trainiert. Den FC Burnley soll trotz des Abstiegs der frühere HSV-Profi und Manchester-City-Kapitän Vincent Kompany übernehmen.