Dortmund - Für Lucien Favre war es „der größte Skandal im Fußball seit Jahren”. Der Trainer von Borussia Dortmund regte sich nach dem 2:4 im Revierderby gegen den FC Schalke 04 mächtig über den Handelfmeter zum zwischenzeitlichen 1:1 für die Gäste auf.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.