London - Der englische Fußball-Erstligist FC Arsenal hat die Konsequenzen aus seiner sportlichen Talfahrt gezogen und sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Unai Emery getrennt. Dies gaben die Londoner am Freitag nur zwölf Stunden nach der 1:2-Heimpleite in der Europa League gegen Eintracht Frankfurt bekannt.

Interimsmäßig übernimmt der frühere Arsenal-Profi Freddie Ljungberg das Traineramt und wird die Mannschaft um Rio-Weltmeister Mesut Özil voraussichtlich am Sonntag gegen das Tabellenschlusslicht Norwich City betreuen.

Arsenal wartet bereits seit sieben Pflichtspielen auf einen Sieg, dies ist die längste Durststrecke seit 1992. Als Tabellenachter der Premier League drohen die Londoner zum vierten Mal in Serie die Champions-League-Qualifikation zu verpassen. (sid)