Balve - Der Springreiter Felix Haßmann hat bei den deutschen Meisterschaften in Balve die erste von zwei Wertungsprüfungen gewonnen.

Der 36 Jahre alte Reiter aus Lienen setzte sich nach zwei fehlerfreien Runden mit seinem Wallach Hawkeye durch. Hinter dem Meister von 2019 kam Mario Stevens aus Molbergen, der 2018 den Titel gewonnen hatte, im Sattel von Starissa auf Platz zwei. Dritter wurde Marcus Ehning aus Borken mit dem Hengst A la Carte. Insgesamt blieben acht Paare ohne Strafpunkt.

Der Titel wird nach zwei weiteren Runden am Sonntag (14.15 Uhr) vergeben. Titelverteidiger Tobias Meyer ist im Sauerland nicht am Start. Der 34 Jahre alte Profi reitet beim zeitgleichen Nations-Cup-Turnier im polnischen Sopot.