Die Dinge beim VFC Plauen gestalten sich schwierig. Als Dagmar Baumgärtel, 61, ehrenamtliche Geschäftsführerin des Deutschen Gewerkschaftsbundes Vogtland, im vorigen November plötzlich Präsidentin des überschuldeten Regionalligisten wurde, war eigentlich alles schon zu spät. Seither versucht sie sich an der Rettung so gut es geht: In den vergangenen Tagen scheiterten schon Interviews − die Tochter war krank und die Oma musste die Enkelkinder einhüten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.