Berlin - Adrian Mühle musste Geduld beweisen, ziemlich exakt zwei Jahre an Geduld. Im März 2020 sollte in Berlin das Final4 des deutschen Floorball-Pokals ausgerichtet werden. Alles war vorbereitet, um der jungen Sportart in der Max-Schmeling-Halle ihre bisher größte Bühne zu bescheren. Dann kam Corona, das Final4 wurde abgesagt und auch für den Präsidenten des Floorball-Verbandes Berlin-Brandenburg begann das Warten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.