Spielberg - Mercedes und Lewis Hamilton, etwas anderes als diese Verbindung ist schlicht unvorstellbar. Und deshalb will der Formel-1-Rennstall den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem britischen Rekordweltmeister zu verlängern. Man befinde sich in Verhandlungen, sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff im Interview der Nachrichtenagentur APA vor dem Großen Preis der Steiermark an diesem Sonntag. Der Österreicher kündigte an, die Fahrer künftig längerfristig an den Rennstall binden zu wollen. „Wir machen keine Einjahresverträge mehr und auch keine Verträge, die wir erst einen Monat vor Saisonanfang unterschreiben“, sagte Wolff.

Hamilton liegt in der Fahrerwertung hinter Verstappen

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.