Frankreichs Deschamps will nur auf Top-Niveau arbeiten

Didier Deschamps könnte sich nach einem möglichen Ende als französischer Fußball-Nationaltrainer nur Jobs auf absolutem Top-Niveau vorstellen.

Frankreichs Trainer Didier Deschamps steht bei einer Trainingseinheit vor einer leeren Tribüne.
Frankreichs Trainer Didier Deschamps steht bei einer Trainingseinheit vor einer leeren Tribüne.Christophe Ena/AP/dpa

Doha-Didier Deschamps könnte sich nach einem möglichen Ende als französischer Fußball-Nationaltrainer nur Jobs auf absolutem Top-Niveau vorstellen.

„Ich bin ein sehr, sehr hohes Niveau gewohnt und habe großen Respekt vor denen, die auf niedrigeren Ebenen oder auf Ausbildungs-Niveau arbeiten. Aber ich würde mich dort nicht wiederfinden“, sagte der 54-Jährige ganz allgemein in einem Interview mit der Sporttageszeitung „L'Equipe“.

Über seine konkrete Zukunft bei der Equipe Tricolore ging es in dem Gespräch nicht. Aber Deschamps' Vertrag läuft nach der WM aus. Gerüchten zufolge soll er danach von seinem 98er-Weltmeister-Kollegen Zinédine Zidane abgelöst werden. Deschamps ist seit 2012 Nationaltrainer und holte 2018 in Russland den WM-Titel.