Berlin - Die Personalplanungen beim Handball-Bundesligisten Füchse Berlin nehmen weiter Gestalt hat. Kreisläufer Johan Koch hat seinen Vertrag um eine Saison bis 2022  verlängert. Das teilten die Füchse an diesem Donnerstag mit. Der 30 Jahre alte Koch ist neben Lasse Andersson, Jacob Holm und Hans Lindberg einer von vier Dänen im Kader der Berliner. Am Sonntag hatte bereits Routinier Lindberg für ein weiteres Jahr unterschrieben.

„Unsere Mannschaft hat sich super entwickelt, die Perspektiven und unser Potenzial sind hervorragend“, zitiert der Bundesligist den Kreisläufer. „Ich gehe in meine fünfte Saison bei den Füchsen und ich bin stolz darauf, so lange bei so einem großen Club spielen zu können.“ Füchse-Sportvorstand Stefan Kretzschmar sagte: „Er ist ein starker Kreisläufer, der sich immer in den Dienst der Mannschaft stellt.“ Er würde „am liebsten mit der kompletten Mannschaft in die nächsten Jahre gehen“. Koch sei zumindest schon mal „ein wichtiger Baustein“.

Die Füchse spielen an diesem Sonnabend in Erlangen. Am 21. Februar empfangen sie die Rhein-Neckar Löwen.